Spitzenspiel endet 3:3

03.Mai 2010 - 18:00Uhr

Aufgrund terminlicher Überschneidungen mußte das Meisterschaftspiel Concordia Oidtweiler - Sparta Würselen vom 12.06 auf den 03.05 verlegt werden. Bei nass kalten 12 Grad wurde das Spiel um 18:00 Uhr angepfiffen und die Traumfußballer begannen wie die Feuerwehr und erzielten bereits in der 4. Minute das 1:0 durch eine schöne Einzelaktion von Justin. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit erspielten wir uns noch einige Torchancen, ebenso wie unsere Gäste, aber ohne zählbaren Erfolg, nur Nicklas konnte sich bei diesen Aktionen sehr gut in Szene setzen und parierte einige Bälle hervorragend. In der 21. Minute konnten wir dann doch noch das 2:0 durch Nico erzielen und so ging es letztlich verdient mit 2:0 in die Halbzeit.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gerieten wir erheblich unter Druck und kassierten prompt das 2:1.  Mit und mit konnten wir uns von dem Druck befreien und erspielten uns auch wieder Torchancen. In einem wunderbaren Angriff konnten die beiden Brüder das 3:1 durch Luca erzielen, nach einem tollen Pass von Lion. Das Spiel schien gelaufen, aber genauso wie gegen Baesweiler haben wir uns in den letzten Minuten noch zwei Tore eingefangen zum letztendlich gerechten Ergebnis von 3:3. Glückwunsch an den dreifachen Torschützen der Spartaner.

Im Gegensatz zum Hinspiel sahen die Zuschauer zwar ein spannendes, aber nicht besonders hochklassiges Spiel. Bei den Traumfußballern stimmte die Abstimmung zwischen Abwehr und Angriff überhaupt nicht. Wir hatten gefühlte zwei Mannschaften auf dem Platz. Desweiteren scheint es so zu sein, dass einige Jungs ernsthafte Angst vor dem Ball haben. Naja, nichts was sich nicht durchs Training beseitigen läßt.

Für mich als Trainer dieser Mannschaft, waren besonders die unsportlichen Verhaltensweisen unserer Spieler nach dem Spiel sehr enttäuschend. Ehrgeiz ist gut, aber behaltet den Respekt vor euren Mannschaftskameraden, den Gegnern und vorallem vor dem Schiedsrichter. Dies könnt ihr euch nur selber aneignen.

Wir haben noch einen langen, steinigen Weg vor uns. 

Ein besonderer Dank gilt dem Schiedsrichter von Würselen, der eine sehr gute Leistung ablieferte und so zu dem letztendlich fairen Spiel beitrug.

Kontaktdaten:


Ralph Münstermann

0163 - 7511962