09.04.2011 Teutonia Weiden - Concordia Oidtweiler D2 5:1 (2:0)

 

Im heutigen Meisterschaftsspiel verlieren wir deutlich und verdient mit 1:5 bei Teutonia Weiden. Heute ragte nur Nico deutlich hervor, der Rest der Truppe spielte doch sehr "bescheiden". 

 

Das Spiel begann mit einer Riesenchance nach 30 Sekunden für uns, doch Justin hämmert den Ball nur gegen die Latte und nur eine Minute später treffen die Weidener auch nur die Latte. Tempo reicher Beginn, aber danach verflachte das Spiel deutlich. Beide Mannschaften agierten sehr verkrampft und sehr unkonzentriert. In den letzten 5 Minuten der ersten Halbzeit nahm das Übel seinen Lauf, durch 2 Individuelle Fehler  unserer Kicker gingen wir mit 0:2 in die Halbzeit. Nach einer Gardinenpredigt in der Pause, wurde es leider in der zweiten Hälfte vollkommen Übel für uns. Die Weidener spielten uns an die Wand, denn wir waren viel zu weit weg von den Gegenspielern, gingen nur halbherzig in die Zweikämpfe und waren nicht in der Lage 2 Pässe in Folge zu spielen die ankamen. Die Folge waren Tore in der 34, 46 und 55 Minute zum 0:5. Erst in der 58 Minute hatte der Weidener Torwart den ersten Ballkontakt in der zweiten Hälfte. In der Schlußminute erzielten wir dann noch das 1:5.



Fazit: Im 4. Meisterschaftsspiel agierten wir mit der vierten Aufstellung, denn es gelingt uns nicht zwei Mal nacheinander die gleiche Mannschaft auf den Rasen zu bringen. Dies halte ich auch für Hauptursache  für die sehr stark schwankenden Leistungen.



Es spielten: Timo, Luca, Niklas, Nico, Joel R., Elias, Lion, Frederik, Leon, Atakan, Justin und Fabian.

Kontaktdaten:


Ralph Münstermann

0163 - 7511962