17.04.2010      12:00 Uhr       E 1      Sparta Würselen - Concordia Oidtweiler = 1 : 1

 

Ein echtes Spitzenspiel auf höchstem Niveau

 

Der heutige Samstag war ein toller Tag – Sonne pur und angenehme 19° C.

Wie sagte doch mein Reporter-„Kollege“ Sven Pistor heute um 14.05 Uhr auf LIGA-LIVE im WDR 2 – Hörfunk: „Ein perfekter Tag um Fußballgeschichte zu schreiben“ 

 

O.K., soweit möchte ich jetzt nicht gehen, aber vermutlich war mein Kollege gleichfalls um 12.00 Uhr beim heutigen Spitzenspiel der E-Jugend in Würselen. Beide Teams, Gastgeber Sparta Würselen und auch die „Traumfussballer“ von Concordia Oidtweiler hatten ihre bisherigen Meisterschaftsspiele gewonnen. Somit war also sowohl von der Tabellenkonstellation als auch von den äußeren Bedingungen alles gegeben, um ein schönes Spiel zu sehen.

 

Und was uns dann die 14 Jungs in den folgenden 50 Minuten zeigten war sensationell. Solch ein tolles Spiel sieht man nicht alle Tage.

Von Beginn an waren beide Teams voll dabei und es ging immer wieder rauf und runter. Beide Teams spielten flotten, schnellen und von hohen Einsatz und Kampf geprägten Fußball. Das ist es, was die Zuschauer sehen wollen. Als der Schiedsrichter nach 25.Minuten zum Pausentee bat, war es ohne Bedeutung, dass noch kein Treffer gefallen war. Zu gut und schnell war das Spiel und beide Teams bewegten sich auf Augenhöhe.

 

In der zweiten Spielhälfte hatten die Gastgeber zuerst einige Vorteile, doch das Tor trafen sie nicht. Erst ein Weitschuss von der Mittellinie, der wohl eher aus der „Not“ geschah, fand sein Ziel. In einem hohen Bogen passt der Ball genau zwischen Latte und den Fingerspitzen des Keepers der „Traumfussballer“. Somit führten die Gastgeber in der 36. Minute mit 1:0.

Im weiteren Spielverlauf musste der Schiedsrichter sogar erstmals einen Spieler vom Platz stellen – und das schwächte die „Traumfussballer“ entsprechend. War das Spiel damit entschieden? Nein, keinesfalls. Es blieb dabei: der Ball lief schnell zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen und beide Teams überzeugten die Zuschauer.

 

Immer wieder gab es stürmischen Beifall der jeweiligen Elterngruppen für ihr jeweiliges Team. Noch 3 Minuten waren zu spielen und der Gastgeber Sparta war leicht im Vorteil. Dann aber setzte sich Justin nach Zuspiel von Nico durch und traf zum vielumjubelten 1:1.  So blieb es dann auch bis zum Schlusspfiff.

 

Ein verdientes Unentschieden in einem schnellen und hochklassigem Spiel. Beide Teams haben sich heute ein absolutes Sonderlob für diese Leistung verdient.

Und auch der Schiedsrichter erhielt von beiden Elterngruppen  Lob für seine Leistung, selbst von den „Traumfussballer“ trotz Platzverweis …

Und dieses Schiedsrichterlob freut mich als Reporter natürlich besonders … J

 

Also, war mein „Reporterkollege“ Sven Pistor heute auch hier?   „Ein perfekter Tag, um …“

 

 

Concordia Oidtweiler:

 

Nicklas

Florian  -  Joel R. – Elias

Lion  -  Nico  - Luca

Justin  -  Fabian

 

 

1:0       36.min             Sparta Würselen

1:1       47.min             Justin

 

 

Und wenn Enes, der „14.er“ von Sparta das liest – so wie er es versprochen hat – dann viele Grüße an deine Mannschaftskollegen und Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

mk

Kontaktdaten:


Ralph Münstermann

0163 - 7511962