29.08.2010           Turnier JSV Alsdorf – D Jugend 99er

 

Die ersten „Gehversuche“ auf dem großen Spielfeld

 

Erstmalig nach der Sommerpause spielten wir 99er „Traumfussballer“ ein D-Jugend-Turnier auf das große Spielfeld. Dazu kamen Sachen wie: „Kein Rückpass“ – „Abseits“ … 

Wer hatte sich das alles nur ausgedacht?

 

Die Vorrunde spielten wir in einer Dreiergruppe und unsere Gegner waren schon vom Namen „eine“ Nummer zu groß …

 

Im Auftaktspiel gegen Wenau mussten wir uns erwartungsgemäß geschlagen geben. Die Spielzeit betrug 2mal 10 Minuten und auf Rasen gab es eine 0:4 Niederlage. In der 4.Minute nach einer Ecke das erste Gegentor, in der 7.Minute dann das 0:2. Zu Beginn der 2.Spielhälfte glänzte Timo mit einer tollen Parade, doch nach einem der wenigen Angriffsversuche über Alex, der zu Lucca passte und der sofort auf Nico weiterspielte, waren wir kurz vor dem Ehrentreffer, doch im direkten Gegenzug das 0:3 in der 14.Minute. Mit einem toll herausgespielten Treffer in der 17.Minute konnte das Team aus Wenau auf 4:0 erhöhen und gewann letztlich auch mehr als verdient.

 

Die zweite Partie gegen die Sportfreunde Düren wurde dann vom Ergebnis noch deutlicher. Ein klares 0:5 …   Schon zur Halbzeit lagen die Jungs aus Düren mit 4:0 vorne, doch in der zweiten Spielhälfte wollten die Sport-„freunde“ zaubern und sind – dass muss deutlich gesagt werden – an Ihrer eigenen „Arroganz“ gescheitert. Die wollten uns vorführen und mit „Zaubertoren“ die Hütte voll hauen … doch wir kämpften und so gelang den Dürenern nur ein weiterer Treffer.

 

Im Plazierungsspiel gegen den dritten der anderen Gruppe wurden unsere mitgereisten Eltern dann für ihr Warten (bei teilweise kräftigem Regen) belohnt. Um 17.17 Uhr wurde die Partie gegen Alsdorf angepfiffen. In der 7.Minute traf Leon zum 1:0. Damit ging es dann auch in die „Kabinen“. Kurz nach dem Anpfiff zur zweiten Hälfte ist es wieder Leon, der … fast trifft. Ein Schuss von Frederik knallte gegen die Latte, den Abpraller köpfte Leon aufs Tor. Tja, schade, nur fast… In der 16.Minute dann der Ausgleich für Alsdorf. Doch wir ließen uns davon nicht aus der Ruhe bringen und unser Kampfgeist brachte uns wieder nach vorne. 2 Minuten vor Schluss setzte sich Alex in einem Konter gut durch,der Pass zu Frederik, der verlängerte auf Leon und es hieß 2:1.

 

Toll gespielt und vor allem – und das gilt auch für die ersten beiden Spiele: Eine hervorragende kämpferische Leistung der gesamten Mannschaft!

Hut ab Ihr „Traumfussballer“ für diesen gezeigten Einsatz!!

 

„Hut ab“ vor:

Timo im Tor, Luca mit der Nr.2, Ismael mit der Nr.3, Nico war die 4, Alex war unser „6er“, unser Doppeltorschütze Leon mit der Nr.7, Fabian mit der 9, Joel als 10er, Sascha mit der 11, Lion als 13, Frederik mit der 14 und Dominik mit der 15.

mk

Kontaktdaten:


Ralph Münstermann

0163 - 7511962