16.10.10 Westwacht Aachen - Concordia Oidtweiler D2 6:0 (3:0)

 

Am heutigen Samstag waren wir bei richtig herbstlichen Wetter zu Gast bei Westwacht Aachen. Dem Kunstrasen sei dank, dass dieses Spiel überhaupt stattfinden konnte.  Wir reisten auf Grund der Urlaubszeit und bedingt durch Krankheitsausfälle nur mit 11 Spielern an. Die Mannschaft musste aus diesem Grund auf einigen Positionen umgestellt werden. Im Tor stand zum ersten Mal Bojan; die Innenverteidigung wurde von Elias und Niklas, die Außenverteidigung mit Luca und Ismael besetzt. Im Mittelfeld spielten Philipp, Nico, Lion und Leon und der Angriff wurde durch unsere beiden Linksfüßer Sylvain und den sehr guten Justin gestellt.

 

Im nachfolgendem gibt es Infos, über markante Ereignisse. Zwischen diesen "Ereignissen" gab es ein recht ausgeglichenes Spiel zu sehen mit leichten Vorteilen für Westwacht Aachen in der ersten und Vorteilen für uns in der zweiten Halbzeit.

 

- Nach 3 Minuten gabs die erste Torchance für WW AC, nachdem Niklas den Abstoß des Torhüters unterläuft und Elias dem Gegner entspannt hinterherläuft, der Ball geht knapp am Tor vorbei.

- In der 8. Minute das 0:1, Ismael legt den Ball dem Gegner vor die Füße, der dann per Distanzschuss trifft.

- 24 Minute Bodenabstoß durch Luca zu einem Gegner und es steht 0:2.

- 30. Minute Durcheinander in der Abwehr, keiner ist in der Lage den Ball weiter als 2 Meter zu schießen und es steht 0:3

- Nach der Halbzeit setzten wir erstmal die Aachener in der eigenen Hälfte fest, aber wie so oft konnten wir unsere Torchancen nicht nutzen.

- 41. Minute 0:4; ein Defensivverhalten das Unterirdisch ist, keiner ist in der Lage den Ball zu klären. Zwei Minuten später 0:5, einziges richtig herausgespieltes Tor

- 54. Minute Niklas säbelt einen Gegner im Strafraum um; 8 Meter unhaltbar verwandelt zum Endstand von 0:6

 

Fazit: Dieses Spiel mussten wir nicht verlieren! Aber mit so vielen individuellen Fehlern und einer schlechten Chancenauswertung kann man kein Spiel gewinnen. Leute ihr müsst viel konsequenter in die Zweikämpfe gehen, nehmt euch ein Vorbild an Justin. Das sieht teilweise nach Angsthasenfußball aus.

Kontaktdaten:


Ralph Münstermann

0163 - 7511962