Ein Tag nach Nikolaus fand das letzte Meisterschaftsspiel der Traumfussballer gegen BW Alsdorf auf dem Oidtweiler Aschenplatz statt. Bei diesem Nachholspiel mussten die Fußballer auf 4 Lovericher Akteure verzichten, die auf einer Schulveranstaltung waren. Aus diesem Grund sicherte sich der Trainer die Dienste von Justin und Nico, ein schlauer Zug wie sich später herausstellte.

Um 18:00 Uhr wurde das Spiel durch den Oidtweiler B-Jugendspieler Philipp angepfiffen, der erst sein 2 Spiel pfiff und trotzdem eine ordentliche Leistung ablieferte.

Die beiden Mannschaften entschieden sich erstmal drauf sich nichts zu tun und so sahen die Zuschauer ein unkoordiniertes geboltze. Erst in der 12 Minute wurde ein schöner Spielzug durch Nico und Justin gezeigt, der auch prompt zum 1:0 durch Justin führte. Danach kamen wir etwas besser ins Spiel, aber ohne zählbares Ergebnis. Kurz vor der Halbzeit hätten wir fast den Ausgleich für die sehr schwachen Alsdorfer gemacht. In der Pause gab es eine deftige Standpauke  der Trainer.

In der 2. Halbzeit zeigten sich unsere Jungs etwas spielfreudiger und erzielten in der 5. Minute das 2:0 durch eine schöne Einzelaktion von Nico. Ab der 10. Minute entfalteten die Spieler ein Feuerwerk und erzielten in 4 Minuten 5 Tore.Es geht doch wenn man will. Torschützen  Luca, ein Hattrick von Justin und Nico. Spielstand 7:0. Jetzt gab es weitere Möglichkeiten zu Toren, aber diese wurden leider vergeben. In der 20 Minute erzielten die Alsdorfer, bedingt durch einen individuellen Abwehrfehler, das 7:1. Philipp konnte in der 22. Minute zum 8:1 erhöhen und mit dem Schlusspfiff nahm ein Alsdorfer unser Gastgeschenk zum 8:2 an.

Nochmal ein Dank an Nico und Justin, die uns dieses Jahr einige Male ausgeholfen haben.

Unsere Hoffnung ist das wir zur Rückrunde wieder an die guten Leistung aus dem Setterich und Baesweilerspiel anknüpfen.

Ich denke wir können, und ich bin es auch, sehr zufrieden mit der Leistung der Traumfussballer in den letzten 4 Monaten sein.

Kontaktdaten:


Ralph Münstermann

0163 - 7511962