Aktuelles :

Sa

21

Jun

2014

Letztes Turnierwochenende endet mit 2 Turniersiegen

Die beiden letzten Events dieser Saison konnten wir positiv beenden. Am Freitag Abend beim Turnier des JSV Alsdorf gewannen wir das Turnier mit 10 Punkten und 7:0 Toren.

 

Am Samstag mussten wir nach Jülich Kirchberg. Nach Absage von 2 Mannschaften waren leider nur 3 Teams anwesend und wir spielten die 2 Spiele zu je 35 Minuten Spielzeit. Das erste Spiel gegen einen völlig überforderten Gastgeber endete mit 4:0. Im zweiten Spiel gegen Oberzier ein ähnliches Bild. Da wir zu viele Torchancen liegen ließen, fingen wir uns mit dem Schlusspfiff das erste Gegentor  zum Endstand von 2:1.

 

Die Statistik unserer Mannschaft im Jahr 2014 konnte sich wirklich sehen lassen. Es gab nur eine Niederlage und 2 Unentschieden in den Pflichtspielen, der Rest wurde gewonnen.  Alle 6 Testspiele wurden gewonnen und die Platzierung bei den Turnieren waren zwei mal dritter Platz, 2 mal 2. Platz und es gab 3 Turniersiege.

Gratuliere den Spielern der SG Oidtweiler- Kellersberg.

 

So

08

Jun

2014

Erneut endet ein Turnier auf dem Treppchen für uns

An diesem heißen Pfingstsonntag gelang uns ein toller 2.Platz, obwohl die Enttäuschung nach der Finalniederlage doch tief saß.

 

In einer stark besetzten Gruppe mussten wir im ersten Spiel gegen den 5. der Sonderliga, den JFV Broichweiden spielen. Dieses Spiel war kein schönes und es endete 0:0. Für das zweiten Spiel wurde die Mannschaft umgekrempelt und der Gegner war der zweite der Leistungsliga 1 der VFR Würselen. In diesem Spiel zeigten wir sehr ansehnlichen Fußball und siegten mit 1:0 durch ein schönes Tor von Onur. Im dritten Spiel mussten wir gegen den Leistungsligisten von Arminia Eilendorf ran und das Spiel endete mit 0:0. Dies war auch dem Turniermodus geschuldet, denn es gab nur eine Spielzeit von 12 Minuten.

Nun durften wir als Gruppenerster gegen den Gruppenersten der Gruppe B, den SF Helrath (2. der Sonderliga) das Finale spielen. In einem starken Spiel unserer Jungs hatten wir auch die ersten Großchancen, eine endete am Pfosten. Teils sahen wir schöne Ballstaffetten von beiden Seiten. Dann die letzte Spielminute, ein langer Ball auf den ungedeckten Stürmer der Helrather und es steht 0:1. Direkt im Anschluss der Abpfiff. Große Enttäuschung!

Aber dazu gab es keinen Grund, bis auf das schlechte erste Spiel und die mangelnde Chancenauswertung ein gutes Turnier.

Sa

31

Mai

2014

Turnier in Würselen

Beim Turnier von Rhenania 05 Würselen erreichten wir einen 3. Platz, obwohl wir kein Tor erzielten. Da ich nicht anwesend war gibt es nur den Ergebnisdienst:

0:1 gegen den Pokalsieger Eintracht Verlautenheide

0:0 gegen VFL Giesenkirchen

0:0 gegen den Gastgeber

 

Es spielten: Timo, Manuel, Bedri, Can, Luca, Niklas, Abder, Lukas, Edin, Oguzhan, Furkan, Marvin, Onur, Steffen.

0 Kommentare

So

25

Mai

2014

Turniersieg in Raeren

Am heutigen Sonntag spielten wir bei strahlendem Sommerwetter, in Raeren ein Kleinfeldturnier im Modus 5+1. So wie das Wetter war auch unsere Spielweise. Frühes Pressing, starke Kombinationen und tolle Einzelaktionen brachten uns einen ungefährdeten Turniersieg. Alle fünf Spiele wurden gewonnen. Zuerst mussten wir gegen die Erste U15 Mannschaft von KAS Eupen (2. belgische Liga) ran und gewannen gegen die technisch starke Truppe mit 4:1. Das zweite Spiel gegen die 2. Mannschaft von KAS Eupen wurde mit 2:0 gewonnen. Das 3. Spiel gegen recht kleine Spieler von FC Roetgen-Rott endete mit 4:0. Im vierten Spiel gegen den Gastgeber, RFC Raeren spielten wir ein wenig zu überheblich und mussten zwei Gegentore hinnehmen, was aber nichts am deutlichen Sieg von 5:2 änderte. Im letzten Spiel gegen Inde Hahn sind wir ebenfalls sehr locker in die Partie gegangen und holten unseren 5 Sieg mit 6:2.

Fazit: nettes Turnier mit hohem Spaßfaktor. Kleinfeldfußball ist immer wieder eine nette Abwechslung zum Großfeld.

Sa

24

Mai

2014

Im letzten Meisterschaftsspiel reicht es nur zu einem 1:1

Im letzten Meisterschaftsspiel mussten wir gegen den Tabellenführer aus Laurensberg spielen. Doch genau wie im Hinspiel kamen wir nie richtig ins Spiel. Die Spieler wurden immer nur nörgelieger und brachten so noch mehr Unruhe ins Spiel. In der ersten Halbzeit hatten wir mehr vom Spiel und die ein oder andere auch gute Torchance. In der 2.Hälfte hatte Laurensberg mehr vom Spiel, aber wir die besseren Tormöglichkeiten und so erzielte Edin in der 49. Minute per Abstauber das 1:0 für uns. Nur 3 Minuten später mussten wir den Ausgleich, nach einer Ecke hinnehmen. Dies war durch totale Passivität begründet. Unrühmlicher Höhepunkt war eine rote Karte für einen unserer Spieler in der 69. Minute wegen Beleidigung. 

Nach den letzten tollen Spielen war dieses Spiel eine Enttäuschung.

So

18

Mai

2014

Termine bis zum Saisonende

25.05 Turnier in Belgien beim JSG RFC Raeren

31.05 Turnier in Würselen

08.06 Turnier bei Teutonia Weiden

14.06 Turnier in Schleiden

20. Juni, 17.30 Uhr Turnier JSV Alsdorf

21.06 Turnier in Kirchberg

29.06 Turnier in Höngen/Saeffelen

So

18

Mai

2014

Verdienter Sieg gegen den JSV Baesweiler

Unser vorletztes Spiel führte uns bei schönstem Wetter in die Parkstraße nach Baesweiler. Das Spiel entwickelte sich genau wie die letzten Spiele. Wir übernahmen sofort die Initiative und erspielten uns einige sehr gute Torchancen, doch leider wie immer gegen Baesweiler, treffen wir das Tor nicht. Erst in der 34. Minute konnte Oguzhan einen Strafstoß (nach Foul an ihm) zum 1:0 verwandeln. Nach der Pause erhöhte Oguzhan, nach einem Distanzschuss zum 2:0. In der 45. Min. verwandelte Marvin einen Freistoß aus sehr spitzen Winkel direkt ins Tor zum Endstand von 3:0. 

Positiv: gutes Dreiecksspiel und gutes Verschieben, vorallem in der ersten Hälfte sehr gutes Spiel.

Sa

10

Mai

2014

Meisterschaftsspiel gegen SG Nothberg-Hastenrath

Das Spiel gegen die Eschweiler Jungs begann mit einem negativen Ereignis in der 2. Minute. Der Nothberger Spieler Luis fiel nach einem Zweikampf unglücklich hin und verletzte sich das Knie schwer. Das Spiel wurde für 35 Minuten unterbrochen, bis der Notarzt mit Luis ins Krankenhaus fuhr. Gute Besserung.

Das restliche Spiel ist schnell erzählt. Totale Überlegenheit unserer Jungs mit einem völlig unnötigen Gegentor zum zwischenzeitlichen 4:1. Am Ende lautete das Ergebnis 9:1. Völlig verdienter Sieg, der im Schatten der schweren Verletzung von Luis war.

 

 

Sa

03

Mai

2014

Freundschaftsspiel in Aachen

Beim heutigen Testspiel bei Germania Freund viel uns das spielen doch recht häufig schwer. Wir waren von Anfang an das dominierende Team, doch wir konnten unsere Überlegenheit nicht in Tore ummünzen. Der erste Torschuss in der 25 Minute der Freunder landete nach einer unglücklichen Abwehraktion unseres Torhüters zum 0:1 im Tor. Fünf Minuten später machte Oguzhan ein typisches Oguzhan Tor, in dem er vorbildlich nach setzte und den Torwart zum Fehler zwang. Halbzeit!

 

Ich mache es kurz:

 

43. Minute 2:1 nach einem schönen Distanzschuss von Marvin

 

46. Minute 2:2

 

50. Minute starkes Solo von Freddy das Oguzhan im Tor versenkte

 

58. Minute erneutes starkes Solo von Freddy zum 4:2

 

62. Minute wieder eine starke Aktion von Freddy die er zum Endstand von 5:2 versenkte.

 

 

Das Spiel haben wir durch individuelle Fähigkeiten unserer Spieler gewonnen und nicht weil wir die bessere Mannschaft waren.

Ein Kombination aus beiden wäre schön!

 

Mi

23

Apr

2014

Zweiter Platz beim eigenem Feldturnier

Beim Oidtweiler Ostercup erreichten wir einen guten zweiten Platz, denn wir waren doch ziemlich geschwächt, da ein Großteil der Spieler im Urlaub ist. Im ersten Spiel gegen den SV Kohlscheid mussten wir uns mit einem 1:1 zufrieden geben, obwohl wir vollkommen überlegen waren. Aber wenn man seine Torchancen nicht nutzt, gewinnt man nicht. Im zweiten Spiel mussten wir gegen Oberbruch ran. Ein uns völlig unbekannte Mannschaft war dies, die vorallem durch Härte und unsportlichkeit aufgefallen ist. Beide Mannschaften neutralisierten völlig und so war das logische Ergebnis ein 0:0. Im letzten Spiel hieß der Gegner Eintracht Verlautenheide, die momentan beste Mannschaft, diesseits der Bezirksliga, im Jahrgang 1999. Wir setzten uns verdient mit 1:0 durch.

Sa

05

Apr

2014

Freundschaftsspiel gegen die SG Eicherscheid-Konzen

Die Fahrt zum Testspiel nach Konzen verlief recht zäh und die Temperaturen waren ganze 5 Grad kühler als bei uns. Sollte uns jetzt wirklich ein zähes und kühles Spiel erwarten? 

 

Nö! Es wurde ein schnelles und hitziges Spiel, indem die Gastgeber sofort die Initiative ergriffen und den Ball schön durch ihre Reihen laufen ließen und uns in der 7. Minute das 0:1, nach einer kurz ausgeführten Ecke einschenkten. Dieses Tor wurde durch 2 Fehler in unseren Reihen begünstigt. 1. extrem passives Zweikampfverhalten und 2. wenn ein Abwehrspieler am Pfosten steht, darf niemals der Ball zwischen diesem Spieler und dem Pfosten einschlagen! 

 

Man merkte unserem Team an, dass sie in einer völlig neuen Zusammenstellung spielten und einigen Spielern die Spielpraxis fehlt.

 

Mitte der 1. Hälfte fanden wir langsam ins Spiel und so konnte Niklas durch einen schönen Distanzschuss in der 22. Minute das 1:1 erzielen. Nur 4 Minuten später schaffte Lukas durch ein schönes Solo das 2:1 und so ging es in die Pause.

 

Zur 2. Häfte wurde die Mannschaft umgekrempelt mit 2 neuen 6ern, dem Einwechseln von Oguzhan und die Jungs spielten sofort schönen Fußball. Der Ball lief wie am Schnürchen durch die eigenen Reihen. In der 36. Minute setzte sich Oguzhan schön durch und bediente Onur, der zum 3:1 einschob.  Wir erspielten uns im Anschluss einige tolle Torchancen, die wir leider nicht nutzten und so kam unser Gegner ein wenig besser ins Spiel. Einige unserer Spieler meinten daraufhin mit unfairen Aktion darauf Antworten zu müssen und so verloren wir ein wenig den Faden, ohne aber ernsthaft Gefahr zu laufen ein Tor zu kassieren. Das Spiel wurde sehr ruppig!

 

In der 62. Minute zauberten die Jungs den Oidtweiler Zuschauern ein Lächeln ins Gesicht, durch den schönsten Spielzug des Spiels. Diesen konnte Edin sicher zum 4:1 im Tor unterbringen. Nur eine Minute später erzielte Onur sein zweites Tor zum Endstand von 5:1. Der Rest des Spiels wurde durch weitere Ruppigkeiten begleitet.

 

Kommentar zum Spiel einer Konzener Mutter: "So ein Verhalten (gemeint waren wir) haben wir auf diesem Platz noch nie erlebt"

 

 

Fazit: spielerische gute 2. Halbzeit, mit großen Problemen im Sozialverhalten.

Mi

02

Apr

2014

Erste Niederlage im Jahr 2014

In unserem dritten Meisterschaftsspiel mussten wir eine verdiente 1:2 Niederlage in Laurensberg hinnehmen. In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften und es fand ein reines Spiel zwischen den beiden Strafräumen, ohne echte Torchancen statt. Einziges Highlight war in der 22. Minute das 1:0 für uns durch Oguzhan, der in seiner unnachahmlichen Spielweise die Gegner massiv unter Druck setzte und so zu einem Fehler zwang, und so das Tor erzielte.

Mit dem Anpfiff zur zweiten Hälfte sahen die Zuschauer den schönsten Spielzug des Spiels. Unsere Spieler ließen den Ball in Barcelona Manier durch die eigenen Reihen laufen, dies dauerte immerhin 30 Sekunden, unsere beste Szene des Spiels. Jetzt müssen wir dies nur noch 140 Mal häufiger pro Spiel hinbekommen und alles wird gut.

Danach verloren wir vollkommen die Linie und die Laurensberger wollten unbedingt dieses Spiel nicht verlieren und erspielten sich einige Torchancen. Aber erst durch einen hitzig diskutierten Foul Elfmeter erzielten die Gastgeber in der 53. Minute das 1:1. Danach war unser Team mehr am rummoseren als Fußball zu spielen, teils wurden echte Asoziale Verhaltensweisen an den Tag  gelegt. So war es nur eine Frage der Zeit bis das nächste Tor fällt. Dies passierte dann in der 64. Minute. Endstand 1:2! 

Sa

22

Mär

2014

Lokalderby spannend bis zum Schluss

Am heutigen Samstag mussten wir gegen den JSV Baesweiler in unserem 2. Meisterschaftsspiel ran. Dieses Spiel entwickelte sich so, wie ein Lokalderby auszusehen hat. Ein dominierende Mannschaft (wir) erspielen uns eine Torchance nach der anderen und treffen das Tor nicht (außer 2 Alutreffer). Dann unmittelbar vor der Halbzeit, ein Baesweiler Befreiungsschlag und der Stürmer erzielt das 0:1 nach Unstimmigkeiten in unserer Abwehr. Völlig unverdient gehen wir mit einem Rückstand und hängenden Köpfen in die Pause. In der Halbzeit versuchen die Oidtweiler Betreuer die Mannschaft wieder aufzubauen, doch wir können nach der Pause nicht wieder an die gute Leistung anknüpfen. Es entwickelt sich ein völlig ausgeglichenes Spiel auf niedrigem Niveau, mit vereinzelten Torabschlüssen auf beiden Seiten. Dann die 55. Minute, der Baesweiler Stürmer setzt sich gegen 3 Abwehrspieler durch und schießt den Ball aus spitzen Winkel unhaltbar ins Tor. Das Spiel schien gelaufen, ein Vater am Spielfeldrand bemerkt recht traurig "Die können noch den ganzen Tag spielen und werden kein Tor mehr machen". Doch wir wurden eines besseren belehrt.

Oguzhan wurde wieder eingewechselt und er hatte noch eine Rechnung mit seinem alten Club offen. In einem gigantischen Solo auf der rechten Seite setzte er sich gegen gefühlte 5 Baesweiler durch und flankte den Ball in den 5 Meter Raum, wo Hakan nur noch seinen Fuß hinhalten musste und es stand 1:2 in der 60. Minute. Jetzt hatten wir noch 10 Minuten Zeit das Spiel zu drehen und unsere Jungs rannten und kämpften, als ob es um ihr Leben geht. Dann in der 63. Minute ein Freistoß aus halb rechter Position durch Marvin und schon wieder ein Alutreffer. Doch diesmal wirft sich Oguzhan in den Ball und versenkt den Ball per Kopf im Baesweiler Tor. Es steht 2:2! Wir rennen nun weiter Richtung des gegnerischen Tors, können aber leider zwei 100%ige Torchancen nicht verwerten. Schade für uns, aber trotzdem einen mehr als verdienten Punkt mitgenommen.  

Kurze Zusammenfassung des Spiels:

gutes Spiel in den ersten 35 Minuten, die nächsten 20 Minuten vergessen wir lieber und ein toller Endspurt, super Moral Jungs.   

 

Sa

15

Mär

2014

Erstes Meisterschaftsspiel endet mit deutlichem Sieg

In unserem ersten Meisterschaftsspiel in diesem Jahr, setzten wir uns gegen die SG Nothberg/Hastenrath mit 6:0 durch. Wir übernahmen, von der ersten Minute an, die Vorherrschaft auf dem Platz und dominierten das ganze Spiel.

Zu beginn fiel es uns erstmal schwer, die Torchancen zu nutzen oder der letzte Pass fehlte. Nach dem 1:0, durch Frederik in der 22. Minute war der Bann gebrochen und wir wurden langsam für die recht ordentliche Leistung belohnt. 10 Minuten später setzte sich Oguzhan auf der rechten Seite super durch und bediente Onur, der zum 2:0 traf. Kurz nach der Halbzeit erzielt Oguzhan, durch eine sehenswerte Einzelaktion, zum 3:0. Die Tore 4 und 5 fielen innerhalb von 90 Sekunden durch Distanzschüsse von Lukas. Den Schlusspunkt setzte Frederik zum 6:0.

Positiv waren die vielen frühen Balleroberungen und eine hohe Leistungsdichte in unserer Mannschaft. Weniger schön waren die teils schlechte Passgenauigkeit und das mangelnde taktische Verständnis bei einigen Spielern.

Sa

01

Mär

2014

Testspiel in Kohlscheid

Das Spiel in Kohlscheid verlief vom Ergebnis doch sehr deutlich mit 5:0 für uns. Wir zeigten nur vereinzelt gute Spielzüge, der Rest war doch sehr schwach gespielt. Ich hoffe das wir uns bis zum ersten Meisterschaftsspiel weiter entwickeln.

Sa

22

Feb

2014

Erstes Spiel in der Spielgemeinschaft mit Kellersberg

Am heutigen Samstag machten wir unser erstes gemeinsames Testspiel bei Eintracht Warden. Dieses endete mit 6:0. Unsere individuellen Fähigkeiten waren zu gut und so konnten wir dieses Spiel trotz schlechten Spiels deutlich für uns entscheiden. Die Abstimmungen in den einzelnen Mannschaftsteilen passten einfach noch nicht. Wir benötigen einfach noch einige Spiele und viel intensives Training, damit wir die Saison erfolgreich gestalten können.

Sa

01

Feb

2014

Freundschaftsspiel in Hehlrath

Das Freundschaftsspiel auf der schönen Platzanlage in Hehlrath, konnten wir am heutigen Tag mit 2:0 für uns entscheiden. Unser Gegner, eine reine 2000er Mannschaft aus der Leistungsliga1, war uns körperlich zu stark unterlegen, als das es zu einem offenem Spiel gekommen wäre. Wir zeigten trotzdem über weite Strecken ein gutes Spiel und ließen den Ball ganz ordentlich laufen, wobei die Passgenauigkeit viele Wünsche offen lässt. Heute funktionierten unsere beiden 6er (Lukas und Miguel) hervorragend. Ein sehr gutes Spiel zeigte auch Marvin.

 

Negativ bleibt neben der mangelnden Präzision, den vielen vergebenen Torchancen, die vielen Abstimmungsproblem zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen. Es ist einfach noch nicht alles aus einem Guss.

 

Wenn wir bereit wären, in den nächsten Woche intensiv zu arbeiten, dann können wir eine sehr gute Rückrunde spielen.

Unsere heutigen Torschützen waren Marvin und Niklas.

Sa

25

Jan

2014

Erstes Testspiel

Im ersten Testspiel zur Rückrunde, gegen den Sonderligisten von Alemannia Mariadorf, konnten wir uns recht knapp mit 3:2 durchsetzen. In der ersten Hälfte zeigte unsere Mannschaft eine ordentliche Leistung. Vor allem in der Anfangsphase lief der Ball ganz gut durch die eigenen Reihen. Im Verlauf des Spiels, spielten wir immer schlechter. Ab Mitte der zweiten Hälfte hatte es mit Fußball leider nichts mehr zu tun. Natürlich ist ein Grund dafür, dass wir noch in der Anfangsphase der Vorbereitung stecken und somit die Kraft noch nicht für volle 70 Minuten reicht. Ein weitererGrund ist die geringe Zahl an Spielern die uns momentan zur Verfügung steht. Wir müssen nur weiter intensiv und konzentriert weiter arbeiten.

Kontaktdaten:


Ralph Münstermann

0163 - 7511962