Preusser Berg  -   Concordia Oidtweiler   2:3   (1:1)

 

0:1     25.Minute  Cihat Ölmez ( Assist Halil )

1:1     40.Minute   

 

Halbzeit

 

1:2     51.Minute  Miguel Mallmann ( Assist Halil)

1:3     57.Minute  Jan Brittner         ( Assist Halil)

2:3     75.Minute  

 

 

Unser Torwart Peter und ein Mannschaftlicher Kraftakt in der 2.Halbzeit bringen den 2.Sieg.

In der ersten Halbzeit war es keine Bestleistung, aber der Gegner konnte keinen Vorteil daraus ziehen.

In der 25.Minute machte Cihat nach einer Ecke mit dem Kopf das 1:0, bis dahin hatten beide Mannschaften in einem bis dahin schlechten Fußballspiel keine Torchancen.

Hohe Fehlpassquote und ein zu langsames umschalten in beide Richtungen ließen es nicht zu das eine der beiden Mannschaften das Spiel bestimmen konnte.

In fast allen Aktionen hatten wir zu wenig Tempo, den Gegner konnten wir kaum unter Druck setzen, so dass viele Bälle in unsere 4er Kette landeten, die gegenüber letzter Woche viel zu tun hatte.

Peter hat uns in den letzten 20 Minuten der ersten Halbzeit das ein oder andere mal gerettet.

Im eins gegen eins rettete er mit tollen Reaktionen.

In dieser Phase hätten wir auch in Rückstand geraten können. In der 40.Minute haben wir auf unserer linken Seite überzahlspiel und geben den Ball viel zu einfach her.

Im Konter läuft der gegnerische Stürmer wieder mal alleine auf unser Tor zu und behält diesmal die Nerven zum 1:1.

 

In der 2.Halbzeit wurde es besser, ansonsten hätten wir das Spiel aber auch nicht gewonnen.

 

Der Gegner wurde jetzt mehr unter Druck gesetzt, und die umschalt bewegung war auch jetzt schneller.

In der 53.Minute flankt Halil  einen Freistoß in den 16er, dieser wird mit einem Kopfball in die Mitte abgewehrt.

Und Miguel schießt aus  22 Meter in den Winkel.

Ein tolles Tor , was der Mannschaft richtig gut getan hat. Von jetzt an waren wir auch überlegen.

Nur 2 Minuten später wird wieder schnell umgeschaltet, und Jan hebt den Ball über den Torwart, aber der Abwehrspieler kann gerade noch den Ball von der Linie kratzen.

Wieder nur 2 Minuten später selbe Situation und diesmal hebt Jan ganz abgezockt den Ball zum 3:1 ins Tor.

Völlig verdient haben wir das Spiel in den ersten 15 Minuten der 2.Halbzeit in unsere Richtung gedreht.

 

Das konnten wir aber leider nicht durchhalten, ab der 70.Minute wurde der Gegner stärker, wir verloren die Bälle zu schnell wieder, so dass wir kaum Entlastung hatten. Auch in dieser Phase war es Peter der uns im Spiel hielt. Herausragend neben Peter war an diesem Tag auch unser Kapitän Timo der die Abwehr super zusammen hielt.

12 Minuten vor Schluss fiel dann, der sich schon angedeutete Anschlusstreffer.

Von da an war es eine Abwehrschlacht, auf beiden Außenseiten spielten wir nur noch mit Defensiv Leuten, und jetzt war es Kampf.

Mit Geschick und ein wenig Glück überstanden wir die Restzeit.

 

Wir brauchen noch etwas Entwicklung um jede Woche so eine Leistung ab zu liefern wie letzte Woche, aber es zeugt auch von Entwicklung so ein Spiel heute nach Hause zu bringen.

 

 

Jetzt heißt  es noch ein letztes mal Gas zu geben in der Meisterschaft, um etwas zu erreichen was uns nicht viele zugetraut hätten.

Kontaktdaten:


Ralph Münstermann

0163 - 7511962